Das aktuelle Line up:

Ruben Killian, vocals

Jahrgang 1968

Im Alter von 15 Jahren Gründung der ersten Band Gannett Peak mit Schulfreunden

1991-1995: Rock Cover Band Magic Mama's Midnite Ramblers zusammen mit Volker Dörfler

1999-2001: eigenes Projekt RUBENs

seit 2000: Blues-Rock Cover Band Triple Trouble» mit Ex-Lizard-Gitarrist Harald Seeger

seit 2010: Lizard


Christoph Berner, guitar

Jahrgang 1960

Beginnt mit acht Jahren Geige zu spielen, steigt dann aber mit 15 auf Gitarre um und gründet kurz darauf seine eigene Rockband Burning Cadillacs

1980-1987: Musikstudium an der Jazzhochschule Graz und diverse österreichische Jazzbands

1988-1995: Mitglied der Swingband Hot Club Trio, und des Esslinger Jazzprojekts

1989-1994: Mitglied der Cocker Band und Mitbegründer der daraus hervorgegangenen Band Spinning Wheels (1993). CD Spinning Wheels 'Addicted To The Night'.

1996-1999: Mitglied von Werner Dannemann's Romantic Discovery (CDs Goddess und Tiger's Labyrinth)

1992-2002: Beauty Fools (CDs Flower Soup, Bombed Into The Stone Age, Mister Lonesome)

Seit 1995: Lizard

Seit 2007: Poems on the Rocks, Rock Poetry»

Ausserdem seit 1985 Arbeit als Komponist von Film- und Bühnenmusik und als Studiomusiker.

Gehe zur Homepage von Christoph»


Volker Dörfler, guitar

Jahrgang 1968

Musikalische Wurzeln bei Deep Purple, AC/DC und van Halen.

1982: Erste Band. Danach immer wieder Cover-Bands

1990 - 1993: Gründungsmitglied der Hardrock-Band Seven Crimes. Regionale Erfolge

1993: Mitglied bei Sinner. CD "Respect"

seit 1995: Lizard


Ralf Mende, bass

Beginnt im Gegensatz zu Christoph Berner gleich mit acht Jahren Gitarre zu spielen, steigt dafür dann aber mit 16 Jahren auf den Bass um, obwohl auch er schon ein Jahr zuvor (also noch als Gitarrist) seine erste Band mit dem vielversprechenden Namen „Feelfältig“ gegründet hat.

1983-1986: Bassist bei der Jazzrock - Formation g-spot, vorwiegend mit dem Daumen geschlagene Slap-Bass-Funkriffs mit vereinzelt liegen gebliebenen Tönen (Balladen)

1986-1988: Bassist bei der Nachfolgeorganisation Ralf Rest & Risiko, gleiche Musik, bloß mit deutschen Texten und total erfolglos

1986-1988: Bassist bei der Austro-Pop-Band Intim. Zahlreiche Gigs im süddeutschen Raum und Bundestestsieger bei den Nachwuchswettbewerben von SONY 1986 und TDK 1987 sowie ein ordentlicher 2. Platz hinter der mittlerweile etwas bekannteren Bietigheimer Gruppe PUR beim Landesrockfestival BaWü 1986.

1987: Maxi-Single: "Ois vorbei". seit 1989: Songwriter und Produzent des Pop-Projektes Patient Cut. 3. Platz beim Landesrockfestival BaWü 1989. Gemeinsam mit dem Sänger Benar und div. Musikern zwei LPs "Cause You Champagne" (Eigenproduktion 1992) und "Damned Little MoZart" (BELL Records 1997) mit zwei Single-Auskoppelungen "Bodies On The Beach" und "Walk On The Thin Ice".

1990: Summer Class Of 1990, Berklee College, Boston

seit 1995: Gitarrist und Sänger seiner Deutsch-Rock-Band MENDE. In 2000 Video - Produktion zur Single - Auskoppelung "Alles Geregelt" von der gleichnamigen, im März 2001 erscheinenden Longplay - CD.

seit 1996: Bassist beim Damenvocaltrio Vocaleese, Engagements in ganz Deutschland

seit 1999: Bassist bei Beauty Fools. Gemeinsam mit Christoph Berner und als Nachfolger von Andi Kemmer. Neue CD in 2001.

seit Ende 2000: Bass bei Lizard.


Klaus Brosowski, keyboards

Jahrgang 1960

1975: Beginnt mit lokalen Rockbands seine Laufbahn als Keyboarder.

1981: Zusammen mit Andy Kemmer in der Jazz-Rock-Formation Defroster. LP-Produktion.

1985: Stößt zu Split und spielt JazzFunk mit der Mitgliedern der Gruppe Kraan.

1988: Tour mit der schwarzen Funkband Caribic Kid durch amerikanische Clubs in ganzDeutschland.

Ab 1990: Widmet sich verstärkt der Studioarbeit und betreibt zusammen mit Andy Kemmer ein Tonstudio.

1992: Gründung der Band The Bang-Bags zusammen mit Andy Kemmer. CD "Freeway".

Seit 1995: Lizard

1999: USA-Tour mit Jimmie Carl Black (ex Frank Zappa) und Richard Ray Farrell


Helmut Kipp, drums

Jahrgang 1957

Spielt Schlagzeug seit dem 13.Lebensjahr, Profi seit 1977.

Konzerte und Tourneen in ganz Europa (England, Frankreich, Schweiz, Österreich, Ungarn, Polen, Bulgarien, Italien) mit verschiedenen Jazz- und Rockformationen wie "Cocker Band", "Werner Dannemann" und "Alex Köberlein".

1984 3. Preis beim SDR 3 Nachwuchsfestival mit Transfusion.

Daneben diverse TV-Auftritte und LP- und CD-Produktionen als Studiodrummer. Auch als Theaterschlagzeuger an der Württembergischen Landesbühne tätig.

Neben Lizard noch bei Agua Loca», Gitte Müller's Tonband und Diva.

Seit 1996: Lizard


Wolfgang Rosner, drums

Jahrgang 1964

Mit 17 Jahren erster Kontakt zum Schlagzeug inkl. wichtigstem Startertipp seines Freundes Achim: "Füße auf die Pedale und Arme überkreuzen!"

1981–1987 Gewöhnung an das Gerät bei div. Schulbands, jam sessions auf Aussiedlerhöfen in Hohenlohe und Ostalb

1988–1990 Gründungsmitglied Wild Goofy, kleine Gigs im Landkreis

Seit 1990 Gründungsmitglied Heinz und die Bembel

1992 wird es Zeit für ein professionelles Studium an der MDS in Idar Oberstein, weil man sich langsam die vielen Songs nicht mehr merken kann

1993–2002 Mitglied bei Beauty Fools auf Empfehlung von Helmut K.

Seit 1995 Mitglied bei MENDE

Seit 1998 erste Gehversuche bei Lizard als sub von Helmut

Seit 2000 Wechsel ins Profi Lager. Schlagzeuglehrer, Studioarbeit, Tourneen

Seit 2006 Events, Galas, Chor, Musical, Theater, Workshops

Seit 2010 Eröffnung der eigenen Rhythmusschule trommlerei»


Georg Bayer, vocals

Jahrgang 1954, † 20.02.2009

1970-1983: Sänger der Brassrockband Wolkowoj. Songs von Chicago, Blood Sweat and Tears. Vorprogramm von Lake, Kraan, Eric Burdon. LP "War Fever".

1986-1992: 1.Lizard. LP/CD "Rock'n Roll Refugees", Single "Flyin' High".

1993-1994: Borderline mit Micky Moody (ex-Whitesnake), Bernie Marsden (ex-Whitesnake), Bruce Brookshire (Doc Holliday). CD "Line Up". Gastmusiker: Jeff Carlisi (38 Special), Robin Walker (Stillwater). Single "Josephine".

1995-2004: 2. Lizard.

Seit 2007: Wieder bei Lizard

Der LIZARD rockt weiter!

Nach dem Erscheinen von ‚Big Road‘ war auch dem Letzten klar, dass mit LIZARD auch weiterhin zu rechnen sein wird. Pünktlich zum 30-jährigen Bandjubiläum erscheint nun auch das inzwischen dritte Live-Album mit dem Titel ‚On the Road‘.

 

LIZARD gilt heute auch weit über Deutschlands Grenzen hinaus als Institution in Sachen Southern Rock. Unzählige Auftritte und zahlreiche Tourneen im In- und Ausland zusammen mit namhaften Größen wie Lynyrd Skynyrd, Molly Hatchet und Doc Holliday – um nur wenige zu nennen – belegen das eindrucksvoll.

Gerade die neueste Veröffentlichung unterstreicht eindrucksvoll LIZARD‘s Ruf, Deutschlands Southern Rock Band Nr. 1 zu sein. Abgeklärt, stilsicher und trotzdem unverwechselbar, wie man es von den sieben Musikern aus der Region Stuttgart gewohnt ist, liefert auch ‚On the Road‘ alle Zutaten für einen zwar typischen, aber dennoch eigenständigen Southern-Rock-Sound.

Wegen ihres eigenen, unverwechselbaren Stils wird LIZARD selbst im Mutterland des Southern Rock als Original anerkannt. Zahllose Auftritte im In- und Ausland haben LIZARD's Bühnenpräsenz im Laufe der Zeit zur Perfektion heranreifen lassen.

Die Liste der Acts, für die LIZARD bisher das Vorprogramm bestreiten konnte, liest sich wie das Who is Who des Rock-Business: Lynyrd Skynyrd, Jethro Tull, Eric Burdon, Saga, Manfred Mann, Molly Hatchet, Wishbone Ash, Zakk Wylde, Doc Holliday, Rose Tattoo, Mountain und etliche mehr vertrauten bereits auf LIZARD.

News - Gigs - Music - Videos - Fotos - Band - Kontakt/Booking - Impressum